Einladung zum Gottesdienst am 08.05.2022 um 10 Uhr mit dem Hamburger Pianisten u. Singer/Songwriter Thomas Te.Steinlein – herzlich willkommen!

Der blind geborene, in Chemnitz aufgewachsene, Interpret, erhielt sechsjährig den ersten Klavierunterricht und landete schließlich, dank Begabung und Disziplin, an der “Hochschule für Musik Franz Liszt” Weimar, an der er Abschlüsse in 3 verschiedenen musikalischen Studiengängen erlangte. Inzwischen hat sich der 55-jährige ein umfangreiches, mehr als 100 Songs umfassendes Repertoire erarbeitet, das sowohl nachdenklich stimmende wie humorvolle Lieder beinhaltet, die sich hinter originellen Titeln verbergen. Diese veröffentlichte er auf sieben bisher erschienenen CDs und hat sie in bereits über 1500 Konzerten und musikalischen Gottesdiensten interpretiert.

Auffällig ist die große Bandbreite, die von rockigen Stücken über Hip-Hop-Elemente bis hin zur Piano begleiteten Ballade reicht. Als Livekünstler kann er geschickt beide Elemente verbinden, ist interaktiver Vortragskünstler und inspiriert-sensibler Lobpreis- / Anbetungsleiter.

Vieles im Leben von Thomas geschah spontan, und doch glaubt er, dass alles gut vorbereitet war. Obwohl er von Geburt an blind ist, hat Te. Steinlein, so sein Künstlername, einen unerschütterlichen Optimismus und Glauben an Gottes einzigartige Liebe und Bewahrung entwickeln können. Seine Songs bringen das vielfach zum Ausdruck. Er nimmt seine Zuhörer und ihre Lebensproblematiken ernst, verweist aber auch auf die Quelle, die seinem Leben Hoffnung und Halt gibt: Jesus Christus selbst. Und so ist er auch heute als mobiler Pop-Rock-Kantor unterwegs. Mit seinen originellen Textideen, seiner humorvollen Art der Interpretation am Stage-Piano und einem modernen Gewand der Klänge begeistert er sein Publikum in Live-Konzerten an vielen Orten im gesamten deutschsprachigen Raum.

Aktueller Hinweis für den 06.03.2022:

https://www.ack-potsdam.de/images/logo/logo.png

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Potsdam lädt zum Ökumenischen Friedensgebet für die Ukraine ein.

Wann? Am Sonntag 06.03.2022 um 15:30 Uhr

Startpunkt: Russische Kolonie 1, 14469 Potsdam (Alexandrowka Haus 1/Aufseherhaus/Wegkreuzung der Russischen Kolonie)

Gemeinsam wollen wir von dort zur russisch-orthodoxen Alexander-Newski-Gedächtniskirche gehen, die diese Initiative ebenfalls unterstützt.

Potsdamer ökumenische Gebetswoche vom 9.-14. Januar 2022 ​„Sabbat. Leben nach Gottes Rhythmus“

AGW2022
weitere Informationen – bitte auf das Bild klicken

Hilfe für die Flutkatastrophe vom Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR

“Sehnsucht … weiter sehen” – Open-Air-Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und Gemeinden in Potsdam

Einmal im Jahr feiern Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden in Potsdam einen gemeinsamen Gottesdienst unter offenem Himmel. Live-Musik zum Zuhören und Mitsingen, interessante Gedanken zu biblischen Texten, Gebete und Begegnungen mit verschiedenen Menschen zeichnen diese Gottesdienste aus. Welche Impulse bietet der christliche Glaube – auch für unsere aktuellen Zeiten? Ein Perspektivwechsel kann sehr lohnenswert sein. Ob Christ oder nicht – hier ist jeder willkommen, auch “Zaungäste”. Sollte es Starkregen geben, weichen wir in die Friedenskirche aus. Die Ankündigung der Verlegung sowie weitere Informationen finden Sie ggf. auf der Homepage der ACK. https://www.ack-potsdam.de

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte auf das Plakatbild klicken.

Über uns

Die Nehemia Gemeinde ist eine evangelische Freikirche, die 1997 in Potsdam gegründet wurde.

Wir sind Christen und teilen mit anderen Christen die wesentlichen und grundlegenden Glaubensinhalte des christlichen Glaubens. Diese werden z.B. im Apostolischen Glaubensbekenntnis beschrieben. Wir unterscheiden uns von der Katholischen Kirche oder der Evangelischen Kirche in unserem Gemeinde- bzw. Kirchenverständnis und im Stil der Glaubensausführung. So entscheiden sich z.B. bei uns Menschen persönlich für den Glauben und die Taufe und wir erheben keine Steuern, sondern finanzieren das Gemeindeleben durch freiwillige Spenden.

Die Nehemia Gemeinde gehört zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR (BFP) in Deutschland, der als Mitglied im Verein evangelischer Freikirchen (VEF) zahlreiche Kontakte zu anderen Kirchen und Freikirchen hält. Grundsätzliche Informationen zur Geschichte, zur theologischen Ausrichtung oder zu aktuellen Ereignissen finden sich auf deren Internetseiten.

Zu uns in Potsdam: Wie oben bereits genannt, sind wir Christen und glauben an Gott. Er schenkt uns Kraft, Freude und Hoffnung. Seine Liebe verändert unser Leben. Wir glauben an Jesus Christus und möchten, dass, seine Person und seine Taten, unser Leben prägen. Uns ist auch wichtig, dem Geist Gottes in unserem persönlichen Leben und dem Miteinander in der Gemeinde Raum zu geben. Dabei orientieren wir uns an der Bibel. Sie ist Grundlage und Richtschnur für unseren Glauben.

Der Name unserer Gemeinde kommt aus der Bibel und bedeutet wörtlich „Gott tröstet“. Der Mann namens Nehemia ermutigte die Juden, das zerstörte Jerualem wieder aufzubauen. Gott ermöglichte ihnen einen echten Neuanfang. Gottes Herz schlägt auf diese Weise immer noch für uns Menschen.

Zu den Veranstaltungen der Gemeinde kommen Menschen aus allen Altersgruppen und aus verschiedenen Nationen und gestalten das Gemeindeleben mit. 50-70 Personen (Kinder und Teens mit eingeschlossen) besuchen z.B. unsere Gottesdienste. Unseren Glauben möchten wir offen, hinterfragbar und einladend leben, damit Menschen innerhalb und außerhalb der Gemeinde in ihrem jeweiligen Glauben an Gott wachsen und ein Segen sind.

Wir engagieren uns in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Potsdam, weil wir die Zusammenarbeit mit anderen Kirchen und Vertretern der Stadt schätzen. Als Gemeinde wollen wir unseren Beitrag zu einem gelingendem und wertvollem Leben der Menschen in unserer Stadt Potsdam einbringen.

Wir glauben, dass die Ortsgemeinde ein Raum der Stärkung für den Alltag, der Schulung und auch des Dienens ist. Je nach der persönlichen Begabung und Berufung der einzelnen Menschen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich im Gemeindeleben mit einzubringen. Hierin wollen wir Menschen ermutigen und begleiten.

Die Gemeindeleitung, bestehend aus einem Pastor und zwei Ältesten, arbeitet zusammen mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der unterschiedlichen Bereiche der Gemeinde und allen Gemeindemitgliedern daran, Ziele und Zwecke der Nehemia Gemeinde umzusetzen.

Interessante Links mit weiterführenden Informationen:

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinde KdöR. Bitte auch hier den Menüpunkt “Der BFP” anklicken.

Verein Evangelischer Freikirchen (VEF)

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Potsdam (ACK)

Apostolisches Glaubensbekenntnis

Kontakt

Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen.

Für eine E-Mail nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Telefonisch können Sie uns unter 0331-28129719 erreichen.